„Die Schiff“ des Theaterkurses sorgt für Wirbel

Am 29. und 30 April verwandelte sich das Foyer des AGH in ein Schiff. Der Literatur- und Theaterkurs der Jahrgangsstufe 1 inszenierte das Theaterstück „Ihre Heiligkeit die Schiff“ von Wolfgang Malischewski unter der Leitung von Judith Bentele. Durch die bloße Existenz eines riesigen Schiffes mitten in der Fußgängerzone wird eine ganze Kleinstadt

Weiterlesen

Lara Kleiner- die neue Schulsozialarbeiterin stellt sich vor

Stress in der Schule oder zu Hause?

Streit mit den Freundinnen oder Freunden?

Kein Ausbildungs- oder Studienplatz in Sicht?

Es wird euch alles zu viel?

Ihr fühlt euch ausgegrenzt?

 

Bei Fragen, Sorgen und Problemen oder wenn ihr einfach mit jemandem reden möchtet, könnt ihr gerne jederzeit vorbei kommen. Ihr findet mich in Raum 119, gleich neben dem Sani-Raum. Sollte ich nicht im Büro sein, könnt ihr mich unter der Nummer 01638989031 erreichen. Wenn ich in einem Gespräch bin, geht die Mailbox ran – hinterlasst dann gerne eure Nummer und euren Namen, dann rufe ich zurück.

Weiterlesen

Konzertankündigung 11.05.2016 „Elements & Nature“

Konzert 2 Farben 1Konzert des Oberstufen-Lehrer-Eltern-Chores zusammen mit den Oberstufen-Musikkursen am Mittwoch, dem 11.05., 19.30 Uhr, in der Aula des Andreae-Gymnasiums

Die „Vier Elemente“ der Alchemie – Feuer, Wasser, Luft und Erde – haben als Grundstoffe der Natur von jeher Musiker angeregt. Der Chor und die zweistündigen Musikkurse haben zu diesem Thema ein stilistisch buntes Programm zusammengestellt. Hinter der Schilderung an sich unbelebter Elemente verbirgt sich oft ein Reflex menschlicher Gefühle – ob wir uns etwa als „Riders on the Storm“ fühlen oder uns einfach nur nach „Cry me a River“ ist…

Neben Chorgesang werden Gesangssolisten und Instrumentalisten des Andreae-Gymnasiums zu hören sein. Die Leitung haben Andreas Kimpel und Christine Lieb-Paffrath. Der Eintritt ist frei.

Konzert-Plakat 11.05.16_4Farben

Schule als Staat am Andreae-Gymnasium 2016

Flagge-original Schule als Staat am Andreae-Gymnasium – wie Sie sicher schon erfahren haben, wird sich unsere Schule für beinahe eine Woche zum Staat San Andreae verwandeln. Das bedeutet, dass alle am Schulleben Beteiligten einen eigenen Staat simulieren werden. Dazu gehören eigene Betriebe, ein eigenes Parlament und eine eigene Währung. Ziel des Ganzen ist es, den Schülerinnen und Schülern auf praktische Weise die Funktionsweise und das System eines Staates zu vermitteln. Das Projekt stellt also einen Kontrast zum alltäglichen Unterricht dar und soll dadurch mehr Interesse an politischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen wecken.

Weiterlesen