Musisch-Kulturelle Ausrichtung

Die Ausrichtung strebt einen ganzheitlichen Unterricht an, der die Schlüsselqualifikationen wie Wahrnehmungsfähigkeit, Selbständigkeit, Kreativität, Dialog- und Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler stärkt. Er soll die Vorstellungs- und Ausdrucksfähigkeit fördern und eigene Erfahrungswelten einschließen. Gearbeitet wird projektorientiert und prozesshaft: Aktivitäten

Soziale Ausrichtung

Mit unserem Leitbild setzen wir am Andreae-Gymnasium Ziele, die die Basis der einzelnen Präventionsfelder (Gewaltprävention und Konfliktbewältigung, Sucht- und Verkehrsprävention und auch Gesundheitserziehung) bilden. Die Förderung der Lebenskompetenz junger Menschen und ein damit verbundenes „Alltägliches Gemeinsames Handeln“ ist die Absicht aller Präventionsmaßnahmen. Der Mensch mit seinen Stärken und Schwächen, mit seinen Gefühlen und Bedürfnissen steht im Mittelpunkt. Das Ergebnis alle Maßnahmen und Projekten zur sozialen Ausrichtung am AGH soll sein, alternative Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und die Schülerinnen und Schüler für ihr Leben in der Gemeinschaft zu stärken. Alle Maßnahmen des sozialen Lernens und der Gesundheitsförderung sind in unserem Präventionskonzept festgeschrieben und Teil der sozialen Ausrichtung des AGH.

Scroll to Top