„Bus fahren-aber richtig!“

Unser Verkehrsprojekt in den 5. Klassen am 29. September 2020

Das Verkehrsprojekt „Bus fahren-aber richtig!“ findet für die FünftklässlerInnen des Andreae-Gymnasiums trotz Corona-Pandemie auch in diesem Schuljahr statt, allerdings ohne praktisches Training mit dem Bus.

Am Dienstag, 29. September 2020, werden Polizistinnen und Polizisten des Polizeipräsidiums Ludwigsburg die neuen AGH-Schülerinnen und -Schüler über verkehrssicheres Verhalten am und im Bus informieren. Dazu gehören auch Aspekte der Sicherheits-, Sozial-, Umwelt- und Gesundheitserziehung.

Zoltan Borlan

(Verkehrsbeauftragter des AGH)

Informationen zum Unterrichtsbeginn

Liebe AGH-Schulgemeinde,

der Beginn eines neuen Schuljahres ist immer etwas Besonderes, in diesem Jahr ist es etwas ganz Besonderes. Wir schauen dem neuen Schuljahr mit Zuversicht, aber auch mit Respekt und Realismus entgegen. Um die Pandemie wirksam bekämpfen zu können, haben wir auf uns und die anderen zu achten. Deshalb gilt auf dem Schulgelände (außer im Unterricht) Maskenpflicht.

Das Landesgesundheitsamt hat wichtige Informationen zu Corona herausgegeben (siehe Anhang). Denken Sie bitte auch daran, dass die Schülerinnen und Schüler am Montag, 14. September 2020, eine Erklärung der Erziehungsberechtigten über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb nach der Corona-Verordnung Schule und der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne unterschrieben mitzubringen haben (bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler entsprechend).

Ich wünsche der gesamten AGH-Schulgemeinde ein gutes und erfolgreiches und vor allem gesundes Schuljahr.

Herzliche Grüße

Georg Müller

Schulleiter

Anhänge (als PDF):

AGH-Mund-Nasenschutz – Masken sind eingetroffen / Bestellung weiterer Masken bis Ende September möglich!

Die erste Lieferung der speziell für das AGH gefertigten Masken hat uns rechtzeitig zum Schuljahresbeginn erreicht. Die vorbestellten Masken können daher im Sekretariat gegen die Bezahlung von 4 Euro pro Maske abgeholt werden.

Während der Sommerferien sind – leider nachdem wir die Bestellung schon weitergeleitet hatten – noch einzelne Bestellungen eingegangen, die wir erst im Zuge der zweiten Lieferung vor oder kurz nach den Herbstferien bedienen können. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Wer noch keinen AGH-Mund-Nasenschutz hat und gerne noch einen oder mehrere hätte, kann noch bis einschließlich 30.09.2020 weitere AGH-Masken bestellen. Die Zweitlieferung erwarten wir gegen Ende Oktober.

Hier die beiden zur Auswahl stehenden Maskenmodelle:

→ weiterlesen

Wir stellen Papier her

„Dechemax“ ist eine Initiative der Dechema, einer Gesellschaft für Chemie und Biotechnologie. Dieser Schülerwettbewerb wird jedes Jahr unter einem anderen Leitmotiv ausgerichtet. Im Schuljahr 2017/18 hießt das Motto beispielsweise „Pillen, Pulsschlag und Prothesen“, 2016/17 „Das Meer – mit Dechemax auf Tauchstation“. In diesem Schuljahr ging es im Rahmen des Themas „Alles Bioökonomie, oder was?“ darum, inwieweit pflanzliche Alternativen zu herkömmlichen Produkten wie beispielsweise Erdöl oder Fleisch existieren.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Runden: Einer ersten, gewidmet der Recherche einiger verwandter Themen, einer zweiten praktisch orientierten mit Freiräumen für eigenständiges Experimentieren. So beschäftigten wir uns zunächst mit Themen wie Biogasgewinnung, Algenforschung und alternativen Baustoffen. Der zweite Teil des Wettbewerbs behandelte in diesem Jahr den Vorgang des Papierrecyclings. Im Rahmen der Wettbewerbs-AG haben wir Zeitungspapier eingekocht und püriert, danach mithilfe eines eigens gebauten Schöpfrahmens Papier geschöpft. Wir haben auch mit verschiedenen Zuschlägen wie Kreide und Pflanzensäften experimentiert um die Eigenschaften des Papiers zu beeinflussen.

Unsere Gruppe hatte viel Spaß bei der Herstellung unseres eigenen Papiers, trotz teilweiser erschwerter Bedingungen infolge des Corona-Virus.

Jiro Babel, 10b, Frederik Hemminger, 10c, Stefan Krause , 10c, Erwin Heinz, 10c, Daniel Schöllhorn, 10c

S. Hering