Das AGH im Schwabenalter!

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Ehemalige und Freunde des Andreae-Gymnasiums Herrenberg nahmen am Freitag, den 25. November 2016, das 40-jährige Bestehen der Schule zum Anlass, diesen runden Geburtstag im Rahmen eines Festakts mit anschließendem gemütlichen Beisammensein gebührend zu feiern.

Um 17 Uhr begann der Festakt mit einem launigen Medley des Schüler-Eltern-Lehrer-Chors unter der Leitung von Andreas Kimpel, das den drei bisherigen AGH-Schulleitern Hubert Molls, Angela Schulz und Gudrun Schickler gewidmet war. Im Anschluss begrüßte Frau Dr. Schickler die zahlreichen Gäste und stimmte sie auf den feierlichen Anlass ein. Besonderen Beifall erhielt dabei ihr Hinweis, dass der Jubilar in seiner Bausubstanz doch ziemlich in die Jahre gekommen sei und daher dringend einer grundlegenden Sanierung bedürfe. Diesen Hinweis griffen auch die Folgeredner, Regierungspräsident Reimer und OB Sprißler auf und ließen dabei durchaus die Hoffnung durchscheinen, dass den Worten in naher Zukunft Taten folgen werden. In weiteren Grußworten würdigten Vertreter des Elternbeirats, des Fördervereins EFA und der SMV die in 40 Jahren geleistete Arbeit am AGH, untermalt von diversen Vorführungen der aktiven Schulgemeinschaft, darunter Clownerien der Unterstufen-Theater-AG, ein Leuchtspektakel der Naturwissenschaften und ein hintersinniger Kurzvortrag unseres Kollegen Mitja-Vadim Hoogerbeets über die Betrachtungsweisen der Kunst.

Höhe- und Glanzpunkt des Festakts war der Festvortrag des bekannten Tübinger Medienwissenschaftlers Prof. Dr. Bernhard Pörksen zum Thema “Die neue Medienmacht – Wie die digitale Kommunikation unser Leben verändert”, in dem er uns sehr anschaulich, unterhaltsam und lehrreich vor Augen führte, wie wir im Alltag unsere “Tamagochis 4.0” bedienen, hegen und pflegen, so dass sie nicht nur unsere Kommunikation, sondern ganze Tagesabläufe bestimmen. Seine Tipps zum Umgang mit dieser Situation reichten vom Mut zum zeitweisen Abschalten der elektronischen Medien bis zur Forderung einer differenzierten Medienerziehung an Schulen.

Nach einer kurzen Umbaupause stimmten nacheinander die Schülerband ‘The Booping Boogie Boots’ und die Lehrerband ‘Farina and the Braves’ auf den geselligen Teil der Jubiläumsfeier ein, der von DJ Michael Bessler und seiner BeatSelection aus Nufringen musikalisch gestaltet wurde. Bis 0.30 Uhr bot sich den Gästen bei leckeren Häppchen und einem breiten Getränkeangebot Gelegenheit zum Plaudern, Tanzen und Schwelgen in Erinnerungen.

Es war ein schönes, stimmungsvolles Fest, das wieder einmal gezeigt hat, dass wir am AGH eine wundervolle Schulgemeinschaft pflegen. Vielen herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, Eltern, SchülerInnen und Lehrkräfte, die tatkräftig zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Hier einige Fotos von Michelle Vogel (Foto-AG):

Scroll to Top