Schulseelsorge am AGH

Wie kann es weitergehen, damit sich mein Leben wieder gut anfühlt? Kein Smalltalk, sondern Zeit für echte Fragen haben, für gemeinsames Nachdenken, um neue Perspektiven zu gewinnen… für die Seele sorgen! 

Liebe Schülerinnen und Schüler am AGH, liebe Schulgemeinschaft,

vielleicht kennt Ihr dieses Lebensgefühl: Es muss sich etwas ändern.

Es wird mir alles zu viel und zu eng.

Das Angebot der Schulseelsorge am AGH ist ein Angebot der Begleitung und Beratung in solchen Lebensphasen. Es soll Zeit sein zum Erzählen, was Euch beschäftigt. Gemeinsam wollen wir überlegen, was als nächster Schritt auf Eurem Weg hilfreich sein könnte.

 

Anlässe für Beratung sind zum Beispiel:

● Chaos im Kopf / Herz …

● Unsicherheit und Selbstzweifel

● Ängste und selbstschädigendes Verhalten bis hin zu Suizidgedanken

● Krankheit oder Trauer über den Verlust von lieben Menschen ● Schwierigkeiten mit Freunden oder in der Familie

● Fragen zu Gott und spirituellen Wegen

 

Was mir wichtig ist …

● aufmerksam zuhören und Gesprächspartnerin sein

● Sorgen ernst nehmen und gemeinsam nach neuen Wegen suchen

● die Gespräche sind vertraulich

● das Angebot ist unabhängig von Konfessions- und Religionszugehörigkeit

 

Wie kommt Ihr in Kontakt mit mir?

meine Mailadresse: agh-schulseelsorge@gmx.de

● über das Lehrerzimmer (persönlich oder Postfach)

● Es gibt ein „Schulseelsorge-Handy“, auf dem man mir eine Nachricht

hinterlassen kann: Tel: 0157 50497255

 

Zu meiner Person: Martina Horn

Seit 2004 bin ich Lehrerin am AGH für das Fach Evangelische Religion.

Neben meinem Abschluss als Pfarrerin, habe ich die Qualifikation der Beratungs-Praxiskompetenz in Transaktionsanalyse.

Ich habe mich zusätzlich im Bereich Schulseelsorge fortgebildet.

Seit 2010 biete ich Schulseelsorge am AGH an.