Mediatoren (Streitschlichter)

Kontakt: streitschlichter@andreae-gymnasium.de  // Frau Raff oder Herr Bauer // täglich in der ersten großen Pause im Raum 007 // Klassenlehrer

Auch in diesem Jahr bildet das AGH in der ersten Woche nach den Herbstferien interessierte Schülerinnen und Schüler zu Streitschlichterinnen und Streitschlichtern aus. Während einer 3-tägigen Kompaktphase lernen sie, in Konfliktfällen zwischen Schülerinnen und Schülern zu vermitteln und zu einer gewaltfreien Lösung beizutragen. Dies geschieht in einem vertraulichen Gespräch, dessen Inhalt nur den Konfliktparteien und der Mediatorin oder dem Mediator bekannt ist. Am Ende einer erfolgreichen Mediation steht eine Lösung, mit der die beiden Konfliktparteien einverstanden sind. Um dorthin zu gelangen wird der Streit von beiden Seiten geschildert, der Konflikthintergrund wird erhellt, indem der Mediator/in die Gefühle und Motive der Betroffenen herausarbeitet. Dadurch wird Verständnis füreinander entwickelt, was die Voraussetzung für die gemeinsame Suche nach Lösungen ist.

Um ein Mediationsgespräch leiten zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler einiges, auch über sich selbst, lernen. Geschult wird die Selbst- und Fremdwahrnehmung, der Umgang mit eigenen Gefühlen, die Stärkung der Persönlichkeit, Kommunikation und natürlich der Ablauf einer Konfliktlösung.

Durch vielfältige Übungen und Rollenspiele erlangen die Schülerinnen und Schüler Sicherheit im Umgang mit sich selbst und anderen und Kompetenz in der Lösung von Konfliktfällen.

Wenn Schülerinnen und Schüler ein Gespräch wünschen, können sie mit den Mediatoren selbst in Kontakt treten: In jeder ersten großen Pause kann man sie im Erdgeschoss im Raum 007 antreffen. Dort hängt auch eine Liste und ein Foto der aktuellen Mediatoren mit Namen und Klasse. Natürlich kann der Kontakt auch über den betreuenden Lehrer (Herr Bauer) oder unsere Schulsozialarbeiterin Frau Raff hergestellt werden. Neu ist die Möglichkeit, den Wunsch für ein Gespräch per Mail zu vereinbaren (streitschlichter@andreae-gymnasium.de) oder über ein Formular, das im Sekretariat ausliegt. Dort haben die Streitschlichter auch ein eigenes Postfach.

Ein Gespräch kann selbstverständlich auch von einem Lehrer oder einer Lehrerin vorgeschlagen werden, wobei beachtet werden sollte, dass eine Mediation nur dann sinnvoll ist, wenn beide Streitparteien sich zu einem Gespräch bereit erklären. Dies wird aber in einem ersten Treffen mit dem Mediator/der Mediatorin geklärt und sollte nicht von einem Lehrer/einer Lehrerin entschieden werden.

Unsere Streitschlichter im Schuljahr 2017/18:

Tandems und Dienstplan 2017 18 (1)