Generelles:

  • Ein persönliches Gespräch ist einer E-Mail vorzuziehen, die Angabe des Gesprächsgrundes ist hilfreich.
  • Ein direkter Kontakt mit der Schulleitung ist in Konfliktfällen nicht vorgesehen.
  • Bei Klassenpflegschaften sollten eingeladene Kolleg/innen zur Vorbereitung die Fragestellungen vorab erhalten.
Scroll to Top