Am Jahrestag der Einführung unseres Leitbildes (am 4. 2. 2009) war es Zeit, die mittlerweile neu ans AGH gekommenen Schülerinnen und Schüler mit den Grundsätzen unseres Zusammenlebens an der Schule weiter vertraut zu machen und bei den älteren wieder das Bewusstsein dafür zu schärfen.

In den ersten beiden Unterrichtsstunden beschäftigten sich alle Klassen der Unter- und Mittelstufe mit den Grundgedanken unseres Leitbildes und den unterschiedlichen Pflichten, die sich für die Schülerinnen und Schüler daraus ableiten. Nach einem ausführlichen Gespräch darüber sollten die anschließenden Gruppen- und Rollenspiele auf anschauliche und handlungsorientierte Weise die Grundsätze erlebbar machen und so die Nachhaltigkeit unterstützen.

Auf welch kreative und engagierte Art in den einzelnen Klassen gearbeitet wurde, zeigt die Bildergalerie. Besonders gelungen ist dabei die Arbeit der Klasse 5c. Schon in zwei vorausgegangenen Klassenlehrerstunden hatten sich die Jungen und Mädchen unter Anleitung von Frau Schmidt-Schuster in Vierergruppen mit den Inhalten des Leitbilds beschäftigt und daraus das Brettspiel mit Ereigniskarten entwickelt: “Wer sich benimmt, gewinnt!”. Dabei haben sie sich vielfältige Situationen ausgedacht, die auf ihre Vereinbarkeit mit dem Leitbild geprüft werden mussten. Die etwa 60 Karten und der Spielplan erhielten am PC ein einheitliches Layout für den Ausdruck. Weil auch andere Klassenlehrerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe von dieser Idee begeistert waren, wurde das Spiel am Leitbildtag in mehreren Klassen mit großem Erfolg eingeweiht.

Scroll to Top