Anstelle der leider abgesagten Exkursion nach Ulm zur Gedenkstätte am Oberen Kuhberg unternahmen wir, die Klasse 9c, am 9.3. 2022 mit unserer Geschichtslehrerin Frau Wahrheit einen Lerngang nach Hailfingen/Tailfingen. In Tailfingen wurden wir von der Studentin Johanna Rost in Empfang genommen. Sie führte uns zum ehemaligen Tailfinger Rathaus, in dem sich ein Dokumentationszentrum über das frühere KZ Hailfingen/ Tailfingen befindet. Hier informierte uns Frau Rost über die allgemeinen und vor allem lokalen Geschehnisse in der NS-Zeit. Für jeden von uns waren der örtliche Bezug und die persönlichen, detailliert geschilderten Geschichten der damaligen Insassen besonders bewegend und schockierend.

Anschließend besuchten wir den nahegelegenen evangelischen Friedhof, auf welchem jüdische Gräber der Opfer von damals zu finden sind. Dieses Massengrab von jüdischen Opfern ist durch eine Hecke vom übrigen Bereich des Friedhofs getrennt und fällt dadurch besonders auf. Zum Abschluss unseres Lerngangs bearbeiteten wir Opfer- und Täterschicksale, um einen genaueren Einblick in deren persönliche Verhältnisse zu bekommen.

Der Ausflug wird uns lange im Gedächtnis bleiben. Wir hoffen, angesichts der aktuellen Situation, auf Frieden für alle und dass diese grausamen Taten sich nie wiederholen und nicht verdrängt werden.

Wir bedanken uns bei Frau Wahrheit und Frau Rost für die eindrückliche Exkursion.

Gero, Justus, Jule ( 9c)

Scroll to Top