Erstmals wird es in diesem Schuljahr am AGH einen Schülersprechtag für die Klassenstufen 6 bis J2 geben. Dass dieser Tag nun möglich werden kann, freut uns sehr!

In den vergangenen Schuljahren haben die KlassenlehrerInnen mit ihren SchülerInnen der Klassen 5 bis 9 bereits so genannte Mentorengespräche geführt. Hierbei ging es darum, sich nicht nur während und am Rande des Unterrichts, sondern auch unter klaren und ruhigen Rahmenbedingungen gegenseitig näher kennenzulernen. Diese Gespräche wurden ohne unmittelbaren schulischen Bezug geführt und trugen auch deshalb zu einer lebendigen und offenen Kommunikationsstruktur an unserer Schule bei.

Nachdem dieses Konzept sowohl von SchülerInnen, als auch LehrerInnen sehr positiv bewertet wurde, wollen wir in diesem Schuljahr einen Schritt weiter gehen. Denn während die Mentorengespräche ausschließlich mit den KlassenlehrerInnen geführt werden, sieht unser neues Konzept für alle SchülerInnen der Klassen 6 bis J2 vor, dass es zusätzlich zu diesen Gesprächen einen Schülersprechtag geben wird, an welchem Gespräche mit allen FachlehrerInnen möglich sind. Durch diesen Schülersprechtag soll die Eigenverantwortung der SchülerInnen weiter gestärkt werden, indem sie eigene Themen, wie z.B. die persönliche Situation in der Klasse, selbst gesteckte Ziele, ebenso wie Freud und Leid auch aus Freizeit, Familie und Freundeskreis, … in die Gespräche einbringen. Neben der Eigenverantwortung sollen auf diese Weise auch die Selbstwahrnehmung und Reflexionsfähigkeit gefördert werden.

Der Schülersprechtag wird am Donnerstag, den 2. Dezember 2021 von 11.25 bis 16.15 stattfinden. Für die Terminabsprache vorab sind die SchülerInnen selbst zuständig.
Wir wünschen allen Beteiligten gute Gespräche!

Der Arbeitskreis Mentoring (Nathalie Eyler, Diane Hertle-Kraus, Martina Horn und Philipp Mühlbach)

Scroll to Top