Wie schon im letzten Jahr, fanden die Kennenlerntage auch dieses Jahr am AGH und nicht im Haus Saron in Wildberg statt.

Die Schüler*innen der Klassen 5 a-d verbrachten in Begleitung ihrer Klassenlehrer*innen jeweils einen Tag mit Frau Raff von der Schulsozialarbeit, die tatkräftig von den Pat*innen unterstützt wurde.

Bei meist strahlend blauem Himmel, sommerlichen Temperaturen und guter Laune gab es Ball-, Bewegungs-, Team- und Geschicklichkeitsspiele im Freien.

Der Morgen startete mit Kennenlernspielen, Herausfinden von Gemeinsamkeiten in Kleingruppen, wie auch die Vorstellung individueller Stärken. In neu zusammengestellten Kleingruppen wurden Regeln erarbeitet, die den Schüler*innen im Hinblick auf den Umgang miteinander wichtig sind. In der großen Gruppe wurden diese dann zusammengetragen und auf einem Plakat notiert, das in den Klassenzimmern einen gut sichtbaren Platz findet.

Nach der Mittagspause brachen die Schüler*innen dann zur Schnitzeljagd auf und begaben sich auf die Suche nach Antworten, um den Schatz heben zu können. Alle Klassen lieferten den richtigen Zahlencode für das Schloss, so dass der Schatz in der Truhe zum Vorschein kam.

Zum Abschluss des schönen Tages kam noch das große Fallschirm-Schwungtuch zum Einsatz, das für viel Bewegung und großen Spaß sorgte. Mit einer anschließenden Feedbackrunde endete der Tag gegen 16:00 Uhr.  

Großer Dank geht an die Pat*innen, die mit Engagement und Motivation maßgeblich dazu beigetragen haben, schöne und gelungene Kennenlerntage zu veranstalten. Ein besonders herzliches Dankeschön richtet sich an den Förderverein, ohne dessen großzügige Spende diese Veranstaltung in der Form nicht möglich gewesen wäre.

Scroll to Top