Wir, die Juniorfirma agh´s cozyness, haben im vergangenen Schuljahr im Rahmen eines Seminarkurses eine eigene Firma gegründet. Trotz der Coronapandemie war es uns Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1 möglich, eigene Kerzen zu produzieren und diese zu verkaufen. Um unsere Partnerschule in Uganda zu unterstützen, haben wir einen Betrag in Höhe von 923,18 Euro an Herrn Wolpert überwiesen. Dieses Geld wird vor Ort für den Schlafsaal eingesetzt. Wir danken allen für die Unterstützung, den Kerzenkauf und nicht zuletzt den Aktionären, welche teilweise auf die Auszahlung des Aktienanteils zu Gunsten unserer Partnerschule in Uganda verzichtet haben.

Leonie Geiger und Anja Lambrecht im Namen der Juniorfirma agh´s cozyness

Scroll to Top