Doch! Wir! Sieben Schülerinnen und Schüler aus der 10ten
trafen sich am Samstag 14.11.2020 in der Schule, um gemeinsam mit
Herrn Maier am ersten Herrenberger Hackathon teilzunehmen.

Team 1: Katharina Ress, Valentina Syll, Maik Ritter und Roman Jost
Team 2: Noah Griesbach, Paul Diener und Venet Osmani

Von unserer „Mitmachstadt“ Herrenberg erhielten wir zwei Bausätze für CO2-Ampeln. Diese enthielten: Platine mit Mikrocontroller, Sensor und LED-Matrix sowie entsprechende Hardware-Anschlussmöglichkeiten.

Nachdem wir die Ampeln zusammengebaut hatten, wurde der Mikrocontroller mit der Entwicklungsumgebung „Ardublock“ programmiert. Dabei wurden wir den ganzen Nachmittag per Video-Chat mit hilfreichen Informationen versorgt und gecoacht.
Wir entschieden uns, mit den auf der Platine vorhandenen beiden Neopixel-LED´s, die Ampelfarben (grün, gelb und rot) zu realisieren und auf der LED-Matrix den jeweiligen CO2 Status darzustellen. (OK, FENSTER OEFFNEN! ALARM!!!) Die ursprünglichen kleinen Holzkisten, in die die Ampeln integriert werden konnten, haben wir durch ein Design aus Plexiglas und selbstangefertigten 3D-Druckteilen ersetzt.
Das Bauen und Programmieren hat viel Spaß gemacht und so verging der Nachmittag wie im Fluge. Wir freuen uns sehr, an diesem tollen Projekt mitgearbeitet zu haben.


Dr. Maier für die Hackathon-Teams am AGH

Scroll to Top