Was sind die Grundpfeiler einer funktionierenden Demokratie? Mit dieser Frage setzten sich AGH- und SGH-Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Geschichte in einem Workshop im Haus der Geschichte auseinander. Anhand verschiedener Ausstellungsforen erarbeiteten sie, wie für das Vertrauen in eine Demokratie zentrale Themen wie Teilhabe, Sicherheit, Zusammenarbeit, Vielfalt, Zugehörigkeit und Glaubwürdigkeit in Württemberg und Baden während der Weimarer Republik wahrgenommen wurden. Neben historischen Ausstellungsstücken gab es Mitmachstationen, die zu einer Reflexion über die Themen im aktuellen Kontext einluden. Den Abschluss des Workshops bildeten eigene Forderungen der Schülerinnen und Schüler an unsere heutige Demokratie. Der Besuch im Haus der Geschichte vertiefte damit das Schwerpunktthema “Weimarer Republik” und rundete das im Unterricht Erarbeitete ab.

Dr. Kerstin Arnold

Scroll to Top