2. Preis beim “JUGEND FORSCHT” Regionalwettbewerb

“Wundercup“ – das ist der Name des Projekts mit dem Dominik aus der Markweg-forscht-AG beim 89. Regionalwettbewerb von Jugend Forscht in Sindelfingen antrat. Die Idee zu seiner Arbeit kam ihm während des Physik-Unterrichts, wo verschiedene spannende Eigenschaften von Werkstoffen behandelt wurden. Mit diesen Eigenschaften müsste sich doch was machen lassen und so entstand die Idee zu einer elektrischen Thermoskanne, die den Inhalt auf eine gewünschte Temperatur erwärmt, die Temperatur hält und gleichzeitig als Powerbank verwendet werden kann. Mit dieser Erfindung wurde er mit dem zweiten Platz im Fachbereich Technik belohnt.

Dominik entwarf, entwickelte und produzierte den “Wundercup” ganz alleine. Trotz mehrfacher Rückschläge, bei denen alles dabei war, vom kompletten Neu-Design bis zu wackeligen Lötstellen, schaffte es Dominik in monatelanger Arbeit ein Produkt zu liefern, das die Jury absolut überzeugte. So wurde er nicht nur mit dem zweiten Platz belohnt, sondern bekam auch noch einen Sonderpreis und damit die Möglichkeit, in der Firma Bosch den Ingenieuren zwei Wochen über die Schulter zu schauen.

Nach dem Wettbewerb möchte Dominik auf jeden Fall seinen Becher noch weiter optimieren und zusätzliche Features entwickeln, denn es geht ihm da wie den meisten Erfindern: fertig ist man eigentlich nie.

Dominik entwickelte und baute seine Erfindung im Rahmen der Markweg-forscht-AG, hierbei wurde er von Herrn Markert und Herrn Hering tatkräftig unterstützt.

Darüber hinaus bekam er finanzielle Unterstützung durch unseren Förderverein efa, der das Potential unseres jungen Ingenieurs schon früh erkannte und fördern wollte, sowie durch die Schulleitung, die unseren Nachwuchsforscher großzügig vom Unterricht befreite, damit er an dem Wettbewerb teilnehmen konnte.

Habt ihr auch tolle Ideen oder wollt mal bei Jugend-Forscht teilnehmen?! Dann wendet euch an Herrn Markert oder Herrn Hering. Und wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr das Zeug zur/zum Jungforscher/in habt, dann fragt doch einfach Dominik, der über seine Teilnahme sagt: „Ich kann nur jedem empfehlen bei Jugend Forscht mitzumachen, denn es ist auf jeden Fall eine einzigartige Erfahrung und eröffnet ganz neue Perspektiven.“

Scroll to Top