Haben wir alle eine gute und eine böse Seite? Was ist die Wahrheit? Und heilt die Zeit wirklich alle Wunden? Lukas möchte mit seiner Vergangenheit abschließen. Er gibt sich die Schuld am Tod von Maylons Schwester, die bei einem Unfall im See ertrunken ist. Lia versucht Lukas aufzubauen, Maylon hingegen scheint der Tod seiner Schwester nicht sonderlich mitzunehmen. Nebenbei bieten Nero und Bianco sich eine grandiose Schachpartie, Ava hat sehr nah am Wasser gebaut und Akemi läuft gerne mit einem Stapel Bücher herum, aus denen sie ihr Lebenswissen gewinnt, was Nero aber ziemlich auf die Nerven geht. Neugierig geworden?

Mit dem Theaterstück „Das Leben ist (k)ein Spiel“ unserer früheren Schülerin Hannah Kontos wird von den Schülerinnen und Schülern der Mittelstufen-Theater-AG des AGH eine Geschichte mit Spannung und Witz auf die Bühne gebracht, die das Publikum zum Nachdenken anregt.

Wir laden Euch und Sie herzlich ein, bei den Aufführungen am Donnerstag, dem 4. April, und Samstag, dem 6. April, jeweils um 19 Uhr in der Aula des Andreae-Gymnasiums dabei zu sein. Der Eintritt ist frei.

Scroll to Top