Bereits zum zweiten Mal fand der „Schnupperkurs Kl. 5“ als Projekt für Schülerinnen und Schüler aus Klasse 4 und Klasse 5 statt. In diesem Jahr begann das Projekt schon im Oktober in zwei Gruppen, die sich alle zwei Wochen getroffen haben.

Begonnen haben wir mit einer Schulhaus- und Schulgeländerallye. Dies ist besonders für die Schüler der 4. Klasse spannend, da das Gebäude viel mehr Räume, Etagen und Details enthält, als sie dies aus den Grundschulen kennen. Zusammen mit den älteren Schülern und Schülerinnen konnten die Aufgaben gut gelöst werden.

Im Verlauf des Kurses haben wir uns mit Hilfe des „Lernen-lernen-Führerscheins“ mit den Themen Ordnung am Arbeitsplatz, Hausaufgabenheft, gute Heftführung, in Texten markieren und Nachschlagewerke benutzen beschäftigt. Mit interessanten Konzentrationsübungen, Rätseln und Fermi-Aufgaben haben wir uns über Motivation, Konzentration und Durchhalten unterhalten und es ausprobiert beim Basteln von Sternen und geometrischen Körpern.

Schülerinnen der Tier-AG haben uns gezeigt, wie die Zierfische, Reptilien, Rennmäuse und Kaninchen bei uns an der Schule leben, worauf zu achten ist und was die Aufgaben der Tier-AG sind. Am Ende gab es noch ein kleines Quiz und jeder und jede konnte mit einer richtigen Antwort einen süßen Preis gewinnen.

Wir haben uns in zwei Gruppen im 14-tägigen Rhythmus immer Mittwoch nachmittags getroffen und konnten schon bald feststellen, dass sich die Gruppen schnell gut kennengelernt haben und eine große (also weiterführende) Schule gar nicht so beängstigend sein muss, denn viele kamen schon beim zweiten oder dritten Mal sehr selbstständig zu „unserem“ Zimmer, nahmen das Angebot des Trinkbrunnens an und fühlten sich wohl.

Allen, die an dem Angebot teilgenommen haben, wünsche ich alles Gute und vielleicht sieht man sich wieder.

verfasst von Margit Elsner

Scroll to Top