Der erste Schritt auf dem langen Weg in Richtung Berlin ist gemacht. Die Mädels der Jahrgänge 2003/2004/2005 konnten am 10. Januar 2018 in eigener Halle alle drei Spiele für sich entscheiden und qualifizierten sich somit für die nächste Runde.

Während das erste Spiel bis zur letzten Sekunde spannend war, konnte das zweite, sehr zur Freude der Trainerin, deutlich gestaltet werden. Im letzten Spiel, das zugleich das Endspiel um den Turniersieg war, traten die Mädchen von der ersten Sekunde an voll motiviert und konzentriert auf. So konnte bis zur Halbzeit eine komfortable 10:5 Führung erspielt werden. Leider verschlief man dann den Beginn der zweiten Halbzeit komplett und geriet sogar 11:10 in Rückstand. Dass die Mädchen dann den Schalter wieder umlegen konnten, zeigt die Qualität der Mannschaft. Letztendlich konnten wir das Spiel mit 2 Toren Vorsprung gewinnen und mit der Schlusssirene lagen sich alle Spielerinnen in den Armen. Weiter so!

verfasst von Nathalie Jänisch

Scroll to Top