Mit einem Textausschnitt aus Brandon Robshaws Roman „Der 999823. Wunsch“ überzeugte Tamara Stängle aus der 6c beim AGH-Entscheid zum bundesweiten Vorlesewettbewerb für die sechsten Klassen.

Auf die Frage, ob es schwierig war, ein Buch zu finden, aus welchem sie vorlesen wollte, antwortete sie, es sei kein Problem gewesen. Von einer Buchmesse hatte sie noch zahlreiche interessante Lektüren zu Hause. Weil sie ihr Buch schon oft gelesen hatte, war die Textstelle schnell herausgesucht und zur Vorbereitung las sie das Buch mehrmals durch.

Tamara erzählte uns, die Situation beim Wettbewerb sei sehr aufregend gewesen. Während sie ihre Stelle vorlas, entspannte sie sich allerdings. Sie freute sich sehr, als sie zur Siegerin unserer Schule gekürt wurde.

Das Vorlesen wird nun auf Kreisebene weitergehen, wo sie das AGH vertreten wird. Für diese Runde sucht Tamara nun einen neuen Roman aus. Außerdem wird sie wie beim innerschulischen Wettbewerb wieder aus einem unbekannten Text vorlesen müssen. Doch das beherrscht sie sehr gut, wie sie schon unter Beweis stellte.

Verfasser: Leonard und Wenzel von der Schülerzeitungs-AG

Scroll to Top