Auch in diesem Schuljahr haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen und beachtliche Erfolge erzielt:

Von den 80 teilnehmenden Schüler/innen der Klassen 5 bis 10 konnten sich 14 über einen besonderen Preis freuen. Sie gehören mit ihrer Leistung zu den 5% Besten ihres jeweiligen Jahrgangs. Am 01. Juni 2017 überreichte Frau Dr. Schickler den Preisträger/innen die Urkunden und Preise und sprach ihnen ihre Anerkennung für die tolle Leistung aus.

Folgenden Schülerinnen und Schülern gratulieren wir zur erfolgreichen Teilnahme:

  1. Preis: Jakob Neumann und Maximilian Seidel (Kl. 5b), Linus Eckert (Kl. 7b), Jannis Ahlert und Finn Ritter (Kl. 9a), Yannick Christ und Felix Schwer (Kl. 10c)
  2. Preis: Jule Fleck, Nele Holocher, Mona Wolkober und Joelle Kolak (alle Kl. 7a), Paul Vogtmann (Kl. 7b), Sarah Ludwig und Timo Märklin (Kl. 10c)

Außerdem erhielten Anna Hanesch und Sophie Tietze noch das T-Shirt für den weitesten Kängurusprung (15 korrekt gelöste Aufgaben in Folge).

Die AGH-Teilnahme am Mathematikwettbewerb war von Frau Elsner organisiert und durchgeführt worden.

Scroll to Top