11 Schulen erhalten erstmals Zertifikat “Fahrradfreundliche Schule”

Kultusminister Andreas Stoch hat am Freitag, 4.Dezember in einem feierlichen Rahmen (s.u. Programm) elf Schulen in Baden-Württemberg – darunter das AGH – als “Fahrradfreundliche Schule” zertifiziert.


„Die ausgezeichneten Schulen setzen sich in vorbildlicher Weise dafür ein, dass noch mehr Menschen das Fahrrad als Verkehrsmittel für den Alltag entdecken“, so Stoch in der Pressemitteilung des Kultusministeriums.

Pressemitteilung

Programm

Wir danken allen Partnern, die durch Fördergelder, manpower, durch Sponsoring der Reparatur- und Luftaufpumstation 7_FrauSchickler+testet+die+neue+RepAufpumpstationsowie durch ihren Ideenreichtum mit dazu beigetragen haben, dass wir alle MUSS- und KANN-Kriterien für die Bewerbung erfüllen konnten. Die Auszeichnung wurde uns nun erstmals für die Dauer von 3 Jahren vergeben – für 2016 bis 2018. Sie ist nicht nur eine Würdigung unserer schulischen Leistung in der Rad-Verkehrs- und Mobilitätserziehung sondern zugleich eine Bestätigung für unser Alltägliches Gemeinsames Handeln.

Lutz Rasemann

Scroll to Top